Share

+

Zahnschmerzen durch einen grippalen Infekt

Kurzinfo

Auch Erkältungskrankheiten oder Kopfschmerzen können Auslöser für Zahnschmerzen sein.

Detailinfo

Manchmal treten während einer Erkältung mittlere bis starke Zahnschmerzen auf, die sich meist im Oberkiefer befinden. die Schmerzstärke ist individuell unterschiedlich. Empfindliche Personen leiden stärker unter Zahnschmerzen oder Phantomzahnschmerzen. Da bei einer Erkältung das Beschwerdebild häufig kompakt und vielfältig ist, belasten Zahnschmerzen das Allgemeinwohl zusätzlich und verzögern den Heilungsprozess der Erkältung.

Auch weitet sich manchmal eine einfache Erkältung aus und setzt sich in den knöchernen Hohlräumen im Kopf fest. Zahnschmerzen können mit Ohrenschmerzen und Kopfschmerzen zusammen auftreten. Verantwortlich dafür sind meist Nasennebenhöhlen- und Kieferhöhlenentzündungen.

Kommt es zu Entzündungen der Nasennebenhöhlen, schwellen die Schleimhäute an und verursachen einen starken Druck auf die Zahnwurzeln. Das Druckgefühl und die Schmerzen im Stirnbereich und unter den Augen verstärken sich bei Bewegung, vor allem beim Bücken.

Um Zahnschmerzen (die nicht von kranken Zähnen herrühren) bei einer Nasennebenhöhlenentzündung nicht zu verstärken, sollten unnötige Bewegungen vermieden und Bettruhe eingehalten werden.

Autor: Patricia Gabler

2014-02-20 11:00:08